Header

Sankt Martin's Nachtmarsch und Abnahme der Jugendflamme 3

Am vergangenem Samstagabend fand der 9. Sankt Martins Nachtmarsch der Samtgemeinde Ostheide statt. Dort starteten unsere Großen zusammen mit Wendisch Evern da sie am Vormittag selben Tages als eine Gruppe bereits die Jugendflamme 3 absolvierten und schafften so es auch auf den 1. Platz.

Mal wieder ein lang ersehnter Erfolg in der Laufbahn der Jugendfeuerwehr Barendorf und ein sehr schöner Abschluss für Falko und Sven, die ab dem nächstem Jahr nicht mehr am Dienst der Jugendfeuerwehr teilnehmen dürfen da sie dann zu alt sind.

Unsere jüngeren Mitstreiter gaben sich auch sehr viel Mühe und schafften es so auf den 3. Platz. Alle wurden mit einer Medaille ausgezeichnet womit auch jeder etwas von seinem Sieg hat.

Auf dem Marsch waren wie immer Stationen verteilt, wodurch man immer wieder neue wie auch bereits bekannte Aufgaben meistern musste. Vom Erbsenschlagen, Fehler suchen, Kartenkunde bis hin zu Dally-Klick.

Zum 1. Mal in der Geschichte der Jugendfeuerwehr Barendorf nahmen wir an der Abnahme der Jugendflamme 3 teil. Am 08.11. starteten wir zusammen mit unseren Gruppenkameraden/innen aus Wendisch Evern, einem aus Thomasburg so wie zwei weiteren aus Vastorf. Dort mussten wir 100m in weniger als 16 Sekunden laufen oder eine 5kg Kugel 7,50m stoßen oder einen 200g schweren Ball mehr als 25 Meter werfen. Zur eigentlichen Abnahme am 14.11. trafen wir uns alle in Scharnebeck wo wir noch den 3 teiligen Löschangriff wie auch die Erste Hilfe Station meistern mussten, was wir aber schnell hinter uns brachten. Somit bekamen wir alle die Jugendflamme 3, wodurch Falko und Sven die ersten der Jugendfeuerwehr Barendorf sind die im Besitz der Jugendflamme 3 sind.

Hier noch einmal Herzlichen Glückwunsch den Teilnehmern der Jugendflamme 3.

Verfasst von Sven