Header

Über Uns

hier findet ihr genaueres über die Jugendfeuerwehr Barendorf und ihre Tätigkeiten.

Die Aufgabe der Jugendfeuerwehr

Sinn und Zweck einer Jugendfeuerwehr ist es Jugendliche auf ihre spätere Karriere als aktive(r) Feuerwehrfrau/mann in einer Freiwilligen Feuerwehr vorzubereiten. Wer aber jetzt den Gedanken bekommt, dass Jugendfeuerwehr sich nur um Brände löschen und Menschenrettung dreht, liegt falsch. Zwar gehört auch immer ein bisschen Disziplin und Arbeit dazu, aber man kann auch viel Spaß haben. Zum Beispiel spielen wir Indiaka, Breakball oder einfach mal Fußball auf der Wiese neben dem Feuerwehrhaus oder auch in der Turnhalle.

Die Entstehung und der Verlauf Der Jugendfeuerwehr bis heute

Die Jugendfeuerwehr Barendorf wurde offiziell am 10.06.1995 gegründet. Zuvor traf das Thema Jugendfeuerwehr in Barendorf auf die unterschiedlichsten Meinungen und wurde sehr heiß diskutiert. Als es dann endlich soweit war, fanden sich sofort 20 Jugendliche zu den Diensten ein. Nach dem Stefan Simon die Leitung der Jugendfeuerwehr für ein Jahr Übernahm, übergab er diese für ein weiteres Jahr an Oliver Hellwig. Danach übernahm Wilhelm Laasch das Amt des Jugendwartes der Freiwilligen Feuerwehr Barendorf und übergab es 2002 an Ralf Ballay. So verging die Zeit und es wurde im Jahr 2005 am 11. Juni das 10-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Barendorf mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. 2014 übergab Ralf Ballay das Amt des Jugendfeuerwehrwartes nach nun 12 Jahren tatkräftiger Arbeit an Stephan Jörß, welcher somit nun der neue Jugendwart ist. Es gilt unser Dank an die Kameraden der aktiven Feuerwehr, und besonders an die ehemaligen und aktiven Jugendwarte, die die Jugendfeuerwehr in diesen ganzen Jahren unterstützt haben.

Wer Lust bekommen hat, kann gerne einmal bei uns reinschauen. Genaueres hierzu finden sie in der Rubrik Kontakt.